Schrezenmaier Kältetechnik bekennt sich zu den Razorbacks

Top Athleten aus dem Heimatland des Footballs, gigantische Heimspielevents, ein Maskottchen, Cheerleader und eine immer größer werdende Nachwuchsarbeit mit inzwischen vier Jugendmannschaften und einer zweiten Mannschaft der Herren. Die Razorbacks machen viel, um ihren Sport in Oberschwaben und darüber hinaus bekannt und beliebt zu machen. Über 1600 Zuschauer im Schnitt danken es ihnen pro Heimspiel.
Leider werden bei einem solchen Wachstum nicht nur unzählige Ehrenamtlichen Helfer benötigt. Man benötigt auch finanzielle Unterstützung, um die nächsten Schritte machen zu können und die erreichten Ziele zu festigen. Dies ist auch im Football nur durch Partner und Sponsoren möglich.

Ein ganz besonderer Partner ist hierbei der Hauptsponsor der Razorbacks – Schrezenmaier Kältetechnik. Das Unternehmen aus Schwerte bei Dortmund ist schon familiär sehr verbunden mit der Region und den Razorbacks, so dass schon 2007 vier Spielbälle für den Spielbetrieb von Schrezenmaier gestellt wurden. Über die Jahre wurde diese Partnerschaft beidseitig immer weiter ausgebaut, so dass Schrezenmaier Kältetechnik nunmehr seit 2012 Hauptsponsor der Oberschwaben ist.
Hierbei zeigt sich, dass die Razorbacks auch für Sponsoren in knapp 600 km Entfernung einen Mehrwert darstellen können. Seit etlichen Jahren setzt Schrezenmaier Kältetechnik bei der Suche nach neuen Auszubildenden und Fachkräften auf die ausdrucksstarken Bilder des American Footballs aus Oberschwaben.

Aber auch persönlich ist es inzwischen weit mehr als ein Sponsoring. Wann immer es Geschäftsführer Egon Schrezenmaier und seiner Frau Rosi möglich ist, reisen sie nach Ravensburg oder zu den Auswärtsspielen der Razorbacks und unterstützen lautstark die Mannschaft. So wurde über die Jahre aus vier Spielbällen eine enge Partnerschaft und persönliche Freundschaft.
Die Ravensburg Razorbacks freuen sich, dass sich Schrezenmaier Kältetechnik auch 2019 zu dem Team aus Oberschwaben bekannt hat und es weiter als Hauptsponsor unterstützt.