Razorbacks haben neuen Linebacker

Nachdem Eddrick Harris die Razorbacks schon in der Saisonvorbereitung auf Grund von Heimweh verlassen hatte, mussten die Ravensburger zunächst ihre Defensive umbauen. „Der Verlust von Eddrick hat unsere Defensive durcheinandergewirbelt. Aber ich bin stolz, wie unsere Spieler mit der Situation und der Herausforderung umgegangen sind“ resümiert Headcoach Oliver Billstein „wir haben uns aber auch sehr zeitnah mit möglichen Kandidaten aus den USA beschäftigt“.
Diesen haben die Oberschwaben nun mit William Lloyd gefunden. Der 24-jährige aus Rosedale Mississippi begann seine Kariere am East Mississippi Community College, wo er innerhalb von zwei Jahren zwei State Championships und zwei nationale Meisterschaften feiern durfte. Daraufhin wechselte er an die Troy University nach Alabama. Hier spielte er sowohl auf der Position des Linebacker als auch als Safety und wusste zu überzeugen. Trotzdem bezeichnet der bescheidene US-Amerikaner seine Verpflichtung für die Razorbacks als ein Highlight seiner Karriere.
Nach dem kurzfristigen Wechsel des Headcoaches übernimmt Lloyd neben seinen Aufgaben auf dem Feld auch wichtige Funktionen als Assistenztrainer. Auf Grund seiner Erfahrungen unterstützte er schon vor dem ersten Spiel Head Coach Oliver Billstein bei der Entwicklung eines Spielplans für Darmstadt. „Ich wollte immer dorthin, wo ich den Unterschied machen kann und außerdem habe ich hier die Möglichkeit mein Wissen mit dem Team zu teilen und so alle besser zu machen“ so Lloyd über seinen Wechsel nach Ravensburg.
Schon beim ersten Spiel in Darmstadt zeigte er, dass er eine Bereicherung für die Razorbacks ist. Neben 13 Tackles auf dem Spielfeld analysierte er auch zwischen den Spielzügen die Fehler der Ravensburger und stellte so zusammen mit Billstein die Defensivreihen ein. „Mit William ist uns ein Glücksgriff so kurz vor der Saison gelungen. Sowohl als Spieler als auch menschlich passt er perfekt zu uns“ freut sich Billstein über seine jüngste Verpflichtung. Die Fans werden Lloyd das erste Mal beim Heimspiel gegen Straubing am 26.05.2019 im Lindenhofstadion sehen.

Foto : Florian Wolf

(das Nutzungsrecht für die Bilder kann käuflich erworben werden, eine anderweitige Nutzung ist nicht gestattet)