Razorbacks gewinnen deutlich gegen die Golden Dragons

So hat sich Oliver Billstein die Fahrt nach Gießen vorgestellt. Seine Mannschaft, die Ravensburg Razorbacks, gewannen am Samstag in der German Football League 2 Süd bei den Gießen Golden Dragonsmit 47:0. Die Kräfteverhältnisse zwischen dem amtierenden Meister und dem Tabellenletzten waren allerdings schon vor dem Spielbeginn eklatant unterschiedlich.

Zwar mussten die Ravensburger auf ein paar verletzte Spieler verzichten, im Gegensatz zu den Golden Dragons konnten die Razorbacks aber auf die starken Importspieler setzen. Den Gießenern dagegen „sind die Amerikaner abhanden gekommen“, wie Billstein meinte. Stattdessen zogen die Golden Dragons mehrere Jugendspieler in den Kader der ersten Mannschaft hoch. „Die waren natürlich hoch motiviert“, sagte Billstein. Seine Mannschaft spielte jedoch von Beginn an konzentriert.

 

Den vollständigen Spielbericht findet ihr bei unserem Medienpartner schwaebische.de

Foto: Florian Wolf

(das Nutzungsrecht für die Bilder kann käuflich erworben werden, eine anderweitige Nutzung ist nicht gestattet)