Ravensburg Razorbacks erweitern Trainerteam

Die Saison der Ravensburg Razorbacks 2019 ist in vollem Gange und nach einem etwas holprigen Start mit knappen Niederlagen gegen die Straubing Spiders und die Wiesbaden Phantoms vor heimischem Publikum, konnten die Oberschwaben zuletzt wieder überzeugen. Mit einem deutlichen Sieg gegen die Biberach Beavers in der ersten Ausgabe des Schwabenbowls und einem Sieg gegen den aktuellen Tabellenführer Saarland Hurricanes sind die Ravensburger wieder in Schlagdistanz zu Platz 1 der Tabelle.

Um für den Kampf um die Meisterschaft und damit dem Erreichen des Saisonziels 2019 noch besser gerüstet zu sein haben die Ravensburger mit Kurtis Ovesen einen neuen Coach verpflichtet. Der 34-Jährige US-Amerikaner trainierte zuletzt die Bucharest Rebels als Defensive Coordinator und gewann in der abgelaufenen Saison die Rumänische Meisterschaft mit seinem Team. Davor war Kurtis sowohl als Spieler als auch später als Trainer auf beiden Seiten des Balls unterwegs und kann auf Erfahrungen aus insgesamt fünf verschiedenen Ländern zurückblicken.

Bei den Ravensburg Razorbacks wird er vor allem Head Coach Oliver Billstein und Spielertrainer William Lloyd als Defensive Coordinator unterstützen. Aber natürlich werden auch die Angriffsreihen rund um Quarterback Garrett DelleChiaie von seiner Erfahrung profitieren. Erstmals aktiv an der Seitenlinie wird Kurtis beim Auswärtsspiel gegen die Gießen Golden Dragons zu sehen sein. Das heimische Publikum lernt ihn dann beim Flutlichtspiel gegen die Biberach Beavers am 03.08.2019 im Lindenhofstadion kennen.

Die Ravensburg Razorbacks freuen sich für mindestens die verbleibenden sechs Ligaspiele auf die Erfahrungen und die Unterstützung von Kurtis Ovesen bauen zu können und heißen ihren neuen Coach in Oberschwaben herzlich Willkommen.

Foto: Florian Wolf

(das Nutzungsrecht für die Bilder kann käuflich erworben werden, eine anderweitige Nutzung ist nicht gestattet)