Was für eine Freude bei den Saarland Hurricanes! Am gestrigen Samstag bekamen die Verantwortlichen des Football-Teams vom AFVD die Nachricht, dass sie aufgrund ihrer Top-Leistungen der Saison 2019 für die kommende Spielzeit durch das Nachrückverfahren einen Platz in der GFL bekommen.

Die Entscheidung des AFVD-Präsidiums wurde nötig, weil die Ingolstadt Dukes ihren Platz in der GFL Südgruppe für 2021 nicht in Anspruch genommen haben. Unter zwei Bewerbern konnten sich die Hurricanes aufgrund der besseren Bilanz in 2019 und einem soliden Konzept im Nachrückverfahren durchsetzen.

Hurricanes Vizepräsident Uwe Gau: „Heute ist ein toller Tag für die Saarland Hurricanes! Wir freuen uns, dass wir den Nachrückplatz erhalten haben. Nun können wir mit der Feinplanung für die nächste Saison anfangen. Wir freuen uns unglaublich auf die Duelle mit den anderen Teams in der höchsten deutschen Liga und werden alles dafür geben, unseren Gegnern jedes Mal einen harten Fight zu liefern. Sicherlich werden uns auch viele Fans zu den Auswärtsspielen begleiten, wenn es die Corona-Situation wieder zulässt.“

Und nicht nur auswärts haben die Fans Grund zum Jubeln. Nach fünf Jahren im Neunkircher Ellenfeldstadion tragen die Canes ihre Heimspiele ab sofort wieder im frisch renovierten und hochmodern ausgestatteten Ludwigsparkstadion in Saarbrücken aus.

Axel Streich, Mitglied im GFL-Ligavorstand: „Wir freue uns für und mit den Hurricanes! Nach der starken Leistung 2019 haben sie sich den Platz in der GFL redlich verdient. Die Canes sind ein Traditionsverein im deutschen Football und stellen mit dem neuen Ludwigsparkstadion einen sehr attraktiven Standort für die GFL dar“

Quelle: http://www.afvd.de/2021/01/17/saarland-hurricanes-ruecken-in-die-gfl-nach/

Andere Artikel

AllgemeinSponsoren Update
GFL TeamSponsoren Update