Über 1.700 Zuschauer feiern Testspiel-Sieg gegen die Neu-Ulm Spartans

Testspiel gegen Neu-Ulm 2-1Am vergangenen Sonntag kam es im Lindenhofstadion in Weingarten zum langersehnten Derby gegen die Neu-Ulm Spartans. Die Ravensburg Razorbacks hatten zum öffentlichen Vorbereitungsspiel für die GFL2-Saison geladen. Weit über 1.700 Zuschauer sahen einen letztlich ungefährdeten 47:10-Sieg der Oberschwaben. Bei strahlenden Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen machten sich vor allem viele Familien auf und so füllte sich das Stadion bereits 1 ½ Stunden vor Spielbeginn. Die Band „Louisville Boppers“ sorgten mit Live-Musik für den idealen Rahmen und die Pre-Game-Show wurde von über 45 US-Cars und einem Ultraleichtflieger, der den Spielball ins Stadion flog, abgerundet.

Sportlich war das erste Viertel auf Augenhöhe (14:7 Punkte) und die Gäste aus Bayern zeigten häufig ihre Stärken. Das erst 2012 gegründete Team marschierte in den letzten Jahren durch die Ligen und fand erst im vergangenen Jahr in den Play-offs um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mit den Gießen Golden Dragons ihren Meister. Auf der Seite der TSB-Footballer kamen viele Spieler mit weniger Erfahrung zum Einsatz und Headcoach Thomas Miller konnte diverse neue Strategien testen: „Das Spiel hat uns gezeigt, woran wir noch dringend arbeiten müssen. In der GFL2 werden wir ein anderes Spielniveau erleben und treffen auf harte Gegner.“ Auch das zweite Viertel war ausgeglichen und die Spartans konnten ein Field Goal verwandeln, während die Razorbacks ohne Punkte blieben. In der zweiten Halbzeit setzten sich die Oberschwaben dann deutlich ab und die Gegenwehr der Neu-Ulmer flachte von Minute zu Minute ab. „Letztlich spiegelt das Endergebnis aber nicht den Spielverlauf wieder. Die Spartans sind eine eingespielte Mannschaft und haben mit Daniel Koch einen der meistgeschätzten deutschen Headcoaches. Auch unsere Gegner haben diverse Taktiken getestet und genau dafür war das Freundschaftsspiel gedacht“, schließt Miller ab.

Am 15. Mai um 15 Uhr starten die Ravensburg Razorbacks mit dem ersten Heimspiel in die GFL2-Saison. Das Stadion öffnet bereits um 13 Uhr und kurz darauf beginnt die Pre-Game-Show mit Live-Musik. Wer das Team der Razorbacks kennenlernen und weitere Informationen zum American Football in Oberschwaben sammeln möchte, hat am 15. April auf der offiziellen Kick-off Party im Bärengarten Gelegenheit. Los geht es um 18.45 Uhr. Es wird empfohlen einen Tisch zu reservieren.

Fotos: Sebastian Pfeiffer (sebi-pics.de)