Ravensburg Razorbacks engagieren sich für Flüchtlingskinder

By johannes

May 05, 2016

Bereits seit Ende 2015 engagieren sich die Ravensburg Razorbacks im Bereich der Intergration von Flüchtenden. Für die Kinder und Jugendlichen aus den Unterkünften in der Burachhöhe bieten die TSB-Footballer die Möglichkeit am regulären Jugendtraining teilzunehmen und so mehr in Kontakt mit Gleichaltrigen zu kommen. „Wir glauben, dass Sport im Allgemeinen eine ideale Plattform bietet, um sich im Sinne der Integration näher zu kommen“, sagt Jugend-Headcoach Matthias Pfeiffer im Hinblick auf das Angebot der Razorbacks für Flüchtende. „Wir möchten unseren Beitrag leisten und solange wir sehen, dass das Training den Jugendlichen Spaß macht, hat sich die Sache bereits gelohnt“, so Pfeiffer weiter. Auch wenn American Football für viele der Jugendlichen aus den Kriegsgebieten eher unbekannt ist, werden die Razorbacks ihr Angebot weiter aufrecht erhalten und versuchen mit dem gemeinsamen Training eine Plattform zu bieten, auf dem sich die Spieler aus unterschiedlichen Kulturkreisen besser kennen lernen können.