Ravensburg Razorbacks

Großes Rahmenprogramm beim Heimspiel gegen Ingolstadt

<img class=" wp-image-3995 alignright" src="http://ravensburg-razorbacks.de/wp-content/uploads/2016/06/2016_06_05_rr_wildcats_sebi_pics_140_min_1-300×200.jpg" alt="2016_06_05_rr_wildcats_sebi_pics_140_min_1" width="348" height="232" srcset="http://ravensburg-razorbacks.de/wp-content/uploads/2016/06/2016_06_05_rr_wildcats_sebi_pics_140_min_1-300×200 Web Site.jpg 300w, http://ravensburg-razorbacks.de/wp-content/uploads/2016/06/2016_06_05_rr_wildcats_sebi_pics_140_min_1-768×512.jpg 768w, http://ravensburg-razorbacks.de/wp-content/uploads/2016/06/2016_06_05_rr_wildcats_sebi_pics_140_min_1-1024×683.jpg 1024w, http://ravensburg-razorbacks.de/wp-content/uploads/2016/06/2016_06_05_rr_wildcats_sebi_pics_140_min_1.jpg 1200w” sizes=”(max-width: 348px) 100vw, 348px” />Am Sonntag, den 19.06. erwarten die Ravensburg Razorbacks das Team der Ingolstadt Dukes zum Heimspiel in der German Football League 2 (GFL2). Nach der herben Niederlage in Kirchdorf am vergangenen Wochenende, treffen die TSB-Footballer nun auf die nächste Top-Mannschaft der Liga. Neben den Kirchdorf Wildcats haben auch die Ingolstadt Dukes den Aufstieg in die 1. Bundesliga zu ihrem klaren Ziel ausgerufen. Bis auf die Langzeitverletzten und Leon Schiffmann und Rolf Kienzle ist das Team der Razorbacks ist fit und einsatzbereit. „Meine Mannschaft und die Vereinsführung haben die richtigen Schlüsse aus der Klatsche in Kirchdorf gezogen. Statt den Kopf in den Sand zu stecken, blicken alle voller Tatendrang auf die verbleibenden 10 Spiele in der Liga. Und genau mit dieser Einstellung werden wir den Klassenerhalt schaffen“, ist sich Headcoach Thomas Miller sicher. Am vergangenen Montag hat das Management nach einer Krisensitzung die Suche nach einem weiteren Defensive Back für die laufende Spielzeit verkündet.

Das Publikum im Lindenhofstadion kann sich am Sonntag ab 13 Uhr zudem auf ein großes Rahmenprogramm freuen. Neben den Cheerleadern und den US-Cars, spielt die Liveband „HoTTube“ und der Rock ‘n‘ Roll Club Friedrichshafen wird mit einer Tanzshow begeistern. Sofern das Wetter mitspielt, wird kurz vor Spielbeginn der Ball spektakulär von Fallschirmspringern in Stadion geflogen. Der Eintritt kostet 5 € pro Person und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Die Ravensburg Razorbacks bitten die Zuschauer aufgrund der Verkehrs- und Parkplatzsituation rechtzeitig anzureisen und die ausgewiesenen Parkplätze zu nutzen. Sobald diese voll sind, können die Parkplätze der Schulen und der Festplatz genutzt werden. Entlang der Ettishofer Straße und des Öschwegs gibt es keine Parkmöglichkeiten.