Fünf Razorbacks setzten sich im ersten Trainingscamp der U17-Landesauswahl durch

By johannes

November 05, 2015

Mit fünf Spielern waren die Ravensburg Razorbacks im ersten Kaderlehrgang der U17 Baden-Württemberg-Auswahl am vergangen Wochenende in der Sportschule Ruit vertreten. Erfreulicherweise dürfen alle auch mit ins zweite Trainingslager am kommenden Wochenende in Karlsruhe, bevor dort der endgültige Kader für das U17-Länderturnier am 28. und 29. November in Mainz festgelegt wird.

Nachdem die U19-Landesauswahl mit drei Razorbacks vor einigen Wochen das Länderturnier in Stuttgart gewinnen konnte, bereitet sich nun die U17 in zwei Trainingslagern auf das Turnier in Mainz vor. Mit dabei sind die Ravensburger Spieler Gianni Mazziotta, Lucas Walk, Tobias Schiffmann, Adrian Preg und Mert Utma. Im ersten Camp in Ruit konnten sie sich auf ihren Positionen durchsetzen und sind alle bei der zweiten Maßnahme an der Sportschule Schöneck bei Karlsruhe dabei. In Schöneck wird der Kader dann von 65 auf 45 Spieler reduziert, die dann Ende November im Kampf um den deutschen Landesmeister für Baden-Württemberg antreten werden.

Mit dabei war auch der Headcoach der Ravensburger GFL2-Mannschaft, Thomas Miller, der auch in diesem Jahr zur Coaching Crew der U17-Landesauswahl gehört. „Verglichen mit dem Vorjahr, war das Niveau der Spieler insgesamt höher, deshalb freut es mich besonders, dass alle Razorbacks auch im zweiten Camp dabei sein sind“, erklärt Miller, der bei der Baden-Württemberg-Auswahl die Gelegenheit nutzt um mit Jugendspielern zu arbeiten und um Kontakte zu anderen Trainern zu pflegen. „Im Verein trainiere ich nur selten die Jugendmannschaften und es macht riesig Spaß, die besten Jugendspieler des Landes zu trainieren und auf das Länderturnier vorzubereiten. Es ist aber auch toll mit so vielen guten Coaches zusammen zu arbeiten. Dadurch können wir uns austauschen und weiterentwickeln.“