Die U19-Jugend bereitet sich auf die anstehende Saison vor

Das vergangene Wochenende stand bei den Ravensburg Razorbacks voll im Zeichen des American Footballs. Samstag und Sonntag arbeitete das U19-Team mit Hochdruck daran sich auf die anstehende Landesliga-Saison vorzubereiten. Mit etlichen Einheiten im Bereich Special Teams, Offense und Defense wurde an der im Football so entscheidenden Abstimmung zwischen den einzelnen Spielern und Mannschaftsteilen gefeilt.

Als Gastteam waren die Freiburg Sacristans auf dem Gelände des TSB Ravensburg zugegen. Die Breisgauer haben sich als Liga-Erster der Jugend-Regionalliga in der Saison 2016 für die GFL Juniors qualifiziert und nutzten die beiden Tage in Ravensburg ebenfalls, um am Feinschliff kurz vor Saisonstart zu arbeiten. Insgesamt trainierten rund 120 Jugendliche gemeinsam bei besten Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz des TSB. Beide Trainingstage waren trotz der sportlichen Konkurrenzsituation von einer freundschaftlichen Stimmung geprägt und die Ravensburg Razorbacks bedanken sich bei den Sacristans für ihr Kommen und Wünschen eine erfolgreiche GFL-Saison.

Die Jugend der Razorbacks hat nun vor Saisonstart noch einen letzten Bewährungstest. Am 09.04.2017 fahren die Junioren nach Neu-Ulm, um sich dort mit der U19-Mannschaft der Spartans in einem Scrimmage zu messen. Die Erkenntnisse aus dem Trainingswochenende sollen hier dann nochmal einfließen und die aufgetauchten Schwachstellen bis dahin ausgemerzt werden. Die jungen Razorbacks tun gut daran, sich intensiv auf die anstehende Saison vorzubereiten. Mit den Holzgerlingen Twister treffen sie auf ein Team, das letztes Jahr noch GFL Juniors gespielt hat. Aber auch die anderen Teams aus Tübingen, Kornwestheim-Pattonville und Heilbronn sind keinesfalls zu unterschätzen. Den Saisonauftakt haben die jungen Razorbacks dann am 29.04.2017 in Pattonville.