Die GFL2 zurück in Oberschwaben

By johannes

May 09, 2016

Premiere im Lindenhofstadion in Weingarten. Zum ersten Heimspiel in der 2. Bundesliga (GFL2) empfangen die Ravensburg Razorbacks am Pfingstsonntag um 15 Uhr die Nürnberg Rams. Für die TSB Footballer ist dieses Spiel richtungsweisend. Nach der 14:38-Auftaktniederlage bei den Gießen Golden Dragons am vergangenen Samstag stehen sie auf dem letzten Tabellenplatz der GFL2 Süd. Gegen die Franken soll vor heimischen Publikum die ersten Punkte eingefahren werden.

Das Team um Headcoach Thomas Miller will sich von dem Misserfolg in Gießen nicht aus dem Konzept bringen lassen und zeigen, dass es nach der überragenden Saison 2015 auch das Niveau in der 2. Bundesliga mithalten kann. „Wir haben gegen die Golden Dragons nicht ins Spiel gefunden, weil wir nicht von Anfang an gekämpft haben.“, analysiert Miller das Spiel seiner Mannschaft. „Wir haben in der Defense kleine Fehler gemacht, die Gießen eiskalt ausgenutzt hat und unsere Offense musste das Angriffsrecht in der ersten Halbzeit immer wieder ohne Punkte abgeben.“ Für die Razorbacks war das sie erste Niederlage seit 2014 und entsprechend groß war die Enttäuschung. Offense Coordinator Frank Kienzle will diese Erfahrung aber positiv nutzen: „Wir wissen, dass wir das Spiel verloren haben, weil wir nicht gleich bedingungslos gekämpft haben. Spielerisch können wir auf dem Niveau mithalten, deshalb müssen wir gegen Nürnberg sehr viel entschlossener ins Spiel gehen.“

Die Razorbacks wollen dabei auch die lautstarke Unterstützung der Fans nutzen. „Schon im Freundschaftsspiel gegen Neu-Ulm hat uns die tolle Atmosphäre beeindruckt, als uns knapp 2.000 Zuschauer angefeuert haben“, erklärt Miller begeistert. „Das könnte am Sonntag den entscheidenden Unterschied ausmachen.“ Die Rams haben das ihr erstes Spiel gegen die Kirchdorf Wildcats ebenfalls verloren und brauchen deshalb dringend einen Sieg um nicht am Tabellenende hängen zu bleiben. Die Zuschauer erwartet also ein spannendes und hart umkämpftes Spiel. Das Vorprogramm gestalten ab 13 Uhr die Cheerleader der Stars Ravensburg und die Liveband REVOTE. Zudem gibt es eine Flugshow der Modellflieger Ravensburg und spektakuläre US-Cars zu sehen. Der Eintritt kostet 5,- € pro Person und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre haben freien Eintritt.