Ravensburg Razorbacks

John Gilligan wird neuer Headcoach

John Gilligan wird neuer Headcoach der Ravensburg Razorbacks und leitet die Mannschaft ab sofort. Der 58-jährige US-Amerikaner übernimmt den Posten des Cheftrainers von Thomas Miller, der dem Team erhalten bleibt.

Die zweite Saison in der 2. Bundesliga (GFL2) liegt seit ein paar Wochen hinter den Razorbacks und das Saisonziel, der Klassenerhalt, wurde erreicht. Dennoch gibt es nun einen Wechsel auf dem Posten des Headcoaches. „Wir haben unser Ziel erreicht und auch die Begeisterung für unseren Sport in der Region hält ungebrochen an. Um unsere langfristigen Ziele zu erreichen müssen wir uns jedoch weiterentwickeln – in der Organisation und auf dem Platz“, meint Abteilungsleiter Johannes Landherr. Bereits vor der Saison 2016 hat der bisherige Headcoach Thomas Miller die Vereinsführung informiert, dass er nach über 20 Jahren vollen Einsatz für das Sportprogramm der Razorbacks nun kürzer treten möchte. „Thomas ist ein essentieller Teil der Razorbacks-Familie und er hat uns bis in die 2. Bundesliga geführt. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Uns ist es wichtig, dass wir weiterhin sein Wissen und seine Führungsqualitäten nutzen können“, so Razorbacks-Chef Frank Kienzle. Miller wird das GFL2-Team als Position-Coach unterstützen und zudem am Aufbau des neuen Farmteams der Ravensburg Razorbacks beteiligt sein. Für Mahmut Bascuhadar, den sportlichen Leiter der Footballer, bestand nun die Möglichkeit, den Posten des Cheftrainers mit einer Person zu besetzen, die das Team bereit für den nächsten Schritt in Richtung des langfristigen Ziels, den Aufstieg in die 1. Bundesliga, macht. John Gilligan war sein Wunschkandidat und dieser zögerte nicht lange und nahm das Angebot an. Gilligan wechselte bereits 2015 aus der nordamerikanischen NCAA, wo er als Assistant Headcoach am Elmhurst College tätig war, zu den TSB-Footballern nach Ravensburg. Dort übernahm er das Training der Defensive. Für seine neue Aufgabe hat er klare Ziele: „Das Programm in Ravensburg passt. Die langfristige und strategische Weiterentwicklung hat mich von Anfang an überzeugt. Und doch schlummert noch viel ungenutztes Potential in der Mannschaft. Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Oberschwaben“. Sein Sohn Mike Gilligan, der als Strength- und Conditioning-Coach in den USA arbeitet, wird die Razorbacks-Spieler in der Off-Season körperlich für die Konzepte seines Vaters vorbereiten. Vom neuen Headcoach erwartet Kienzle eine Weiterentwicklung der 1. Mannschaft und des Trainerstabs: „John Gilligan ist seit über 40 Jahren Football-Coach und bringt sehr viel Fachwissen mit. Seine Leistung in der vergangenen Saison und seine Persönlichkeit haben uns überzeugt und er wird uns sportlich auf den nächsten Level heben.“ Unterstützung erhalten Gilligan und sein sechsköpfiges Trainerteam zudem von Gray Levy, der vor zwei Jahren die Offensive der Razorbacks zur erfolgreichsten der Regionalliga machte. Später wurde das Team sogar zur Mannschaft des Jahres gekürt. Levy, der während seiner Zeit in Oberschwaben an seinem zweiten Football-Buch arbeitete, steht aufgrund seiner Autorentätigkeit in der kommenden Saison für die Vorbereitung zur Verfügung.

„Ich bin mir sicher, dass wir in der kommenden Saison eine wichtige Rolle in der GFL2 spielen werden und wünsche John alles Gute für seine Arbeit als Headcoach der Ravensburg Razorbacks“, schließt Kienzle ab. Weitere Informationen zur kommenden Saison und zum neuen Farmteam werden die Razorbacks in den kommenden Wochen veröffentlichen.